Philipp Schlüter

Tabletop- und Strategiespieleverein Siemens Berlin

 

Er ist gesellig und gemütlich, bei jeder Feier ein gern gesehener Gast. Gutes und reichliches Essen schätzt er hoch, Streit und Hader sind ihm zu wider. Fast wie ein hoch gewachsener Halbling.
Doch es gibt auch noch eine andere Seite:
Als schrecklicher Nekromant treibt er Horden von Untoten über die Lande, die alles verheeren, was auf ihrem Weg liegt. In Reih und Glied marschierende Knochenmänner und Ritter in schwarzen Rüstungen, die den feindlichen Armeen der Lebenden keine Gnade gewähren.
Auch die gewalttätigen Kämpfe in den Blood Bowl Arenen, die Heerzüge der Normannen und blutige Auseinandersetzungen aller Art, scheinen ihm großes Vergnügen zu bereiten.
Zwei Seiten, die nicht zueinander passen wollen! Oder doch?
Sicher, denn genau dafür gibt es ja Tabletops:
Gemütliches Beisammensein, mit Logenplätzen beim großen Gemetzel.

(Text: Martin Schlüter)

Forums Nick: Milleniumgorilla

Email: milleniumgorilla@lycos.de

Bevorzugte Spielsysteme: Warhammer Fantasy, Warhammer Ancients.

Andere Spielsysteme: Blood Bowl, Disposable Heroes, Das schwarze Auge.

Andere Hobbies: Essen, Computerspiele, Brettspiele.

Aktuelle Warhammer Armeen: Vampire



Aktuelle Warhammer Ancients Armeen: Normannen

Daran merkt man, dass er verliert: Das innere Strahlen verblasst.

Daran merkt man, dass er gewinnt: Unterdrückte Freude, inneres Strahlen.

Bestes Ergebnis: Nicht erwähnenswert.

Besonders stolz auf: Viele Leute zum Table Top Hobby gebracht zu haben.

Typische Redewendung: "Meine Jungs ..."