René Dittrich

Tabletop- und Strategiespieleverein Siemens Berlin

 
Wenn man ihn so sieht:
schwarzes Hemd, Brille, offenes Gesicht, leichtes Lächeln, das lange Haar straff nach hinten gekämmt und mit Pferdeschwanz gebändigt,
denkt man automatisch: "Zeuge Jehovas" oder "Jungpfarrer". Und man liegt gar nicht so falsch. Ein Missionar der besonderen Art. Ein Missionar, der die Fackel, die Warhammer heißt, unerschrocken in die entlegensten Winkel der Welt trägt.
Er, der gute Missionar, hilft jedem Konvertierten seinen Platz in der Gemeinde zu finden. Vater und Bruder finden Bestimmung und Erfüllung im Spiel, Mutter und Oma tragen durch Spenden zur Vermehrung der himmlischen Heerscharen bei.
Doch er, der rastlose Missionar, findet keine Ruhe, immer weiter treibt ihn sein Ruf die Unwissenden zu bekehren, immer weiter, immer weiter .....

Forums Nick: Die Wölfe

Email: rene-dittrich@gmx.de

Bevorzugte Spielsysteme: Warhammer Fantasy, Chronopia.

Andere Spielsysteme: Warhammer 40000, Warmachine, Mortheim, Epic 40000, Age of Rifles.

Andere Hobbies: Filme, Sport, Musik hören.

Aktuelle Warhammer Armeen: Imperiale, Skaven.



Daran merkt man, dass er verliert: Er resigniert.

Daran merkt man, dass er gewinnt: Er strahlt über das ganze Gesicht.

Bestes Ergebnis: Mittelfeld bei den Siemens WFB Turnieren.

Besonders stolz auf: Mit 10 Jahren "Sportler des Jahres".

Typische Redewendung: Und jetzt aktiviere ich meinen 1500 Punkte Gegenstand und gewinne automatisch.